PHOENIX

PHOENIX

Created using Figma
Created using Figma
Phoenix ICO
Das Geschäft mit internetbasierten Inhalten wie Videospiele, soziale Gemeinschaft und Unterhaltung ist enorm gewachsen. Das derzeitige Risiko der Transparenz und der fehlenden Offenlegung, der Verlust von Benutzeraktiva, das Transaktionsrisiko und die hohen Maklergebühren können jedoch die Motivation und das Immersionsniveau des Benutzers verringern. Infolgedessen müssen die heutigen Anbieter von Inhalten ihre Anstrengungen verstärken, um treue Benutzer zu sichern. Ein Inhalteanbieter möchte möglicherweise die Block-Chain-Technologie implementieren, es ist jedoch für viele Unternehmen eine große Bürde, neue Technologien zu finden und junge Märkte zu erschließen. Leider sind der derzeitige Stand der derzeitigen Entwicklungsunterstützung und die Risikoreduzierung von Projekten, die mit der Blockkette zusammenhängen, noch immer unzureichend.
PRE SALE
29.09.2018
20.10.2018
100% abgeschlossen
Geleistete Mittel - keine Daten
Limit 135.00 ETH
Harte Kappe 435.00 ETH
past
Token-Details
Ticker
PHNX
Weitere Details
Kategorien
Plattform

Über PHOENIX

Internetbasierte Content-Unternehmen wie Videospiele, soziale Gemeinschaften und Unterhaltung sind immens gewachsen. Mangelnde Transparenz und Offenlegung, das allgegenwärtige Risiko des Verlusts von Benutzeraktiva, des Transaktionsrisikos und die hohen Maklerkosten können die Motivation und das Immersionsniveau der Benutzer verringern. Daher müssen Content-Anbieter heutzutage verstärkt Anstrengungen unternehmen, um treue Nutzer zu sichern. Während einige Inhaltsanbieter die Blockchain-Technologie implementieren möchten, empfinden viele die Anwendung neuer Technologien und den Eintritt in einen jungen Markt als große Belastung. Leider fehlt der derzeitige Stand der Entwicklungsunterstützung und die Risikominimierung bei Projekten, die mit Blockketten verbunden sind. Das PHOENIX-Plattform-Ökosystem ist eine Lösung zur Lösung dieser Probleme. Das Design der PHOENIX-Plattform besteht aus einer internen Blockkette (PHOENIX Chain) und der öffentlichen Ethereum-Blockchain. Ziel ist es, den hohen Transaktionsdurchsatz und die Erweiterbarkeit bereitzustellen, die für Anwendungsdienste für kommerzielle Inhalte erforderlich sind. PHOENIX Chain ist mit einer modularen Architektur konzipiert. Durch das modulare Design kann jede Anwendung auf der Plattform in unabhängigen Serviceumgebungen eingesetzt werden. Token für den internen Kreislauf (PHOENIX-Punkte) innerhalb des Ökosystems befinden sich innerhalb der PHOENIX-Kette und sind mit ERC-20-Token (PHOENIX-Token) verknüpft. Durch diese Struktur werden die Benutzer-Assets geschützt, und der Transferprozess zu PHOENIX-Token sowie die Ausführung ist sichergestellt. Infolgedessen befinden sich Benutzer-Assets nicht mehr in einer Struktur, die von vorhandenen Inhaltsanbietern abhängt, sondern sie sind im Benutzer und im Ökosystem vorhanden. Inhaltsanbieter müssen keine neuen Blockchains separat entwickeln und können über die Weboberfläche und die API der PHOENIX-Plattform am dezentralisierten Ökosystem teilnehmen. Das PHOENIX-Plattform-Ökosystem wird auch aus dem PHOENIX-Point-Incentive-Programm bestehen, das allen Teilnehmern des Ökosystems zugute kommt und auf der Grundlage intelligenter Verträge betrieben wird. Werbekampagnen und Prämienprogramme auf Blockchain-Basis können angewendet werden, um die Benutzerbindung radikal zu verbessern, was letztendlich zu einem höheren Lifetime Value (LTV) führt. Das PHOENIX-Ökosystem ist so konzipiert, dass alle Teilnehmer einen Beitrag zum Ökosystem leisten können und mit freiwilligen und kontinuierlichen Benutzeraktivitäten angemessene Belohnungen erhalten, die alle auf dem Token-basierten Wirtschaftssystem und den Anreizmechanismen beruhen.

Eigenschaften

Das Ökosystem der PHOENIX-Plattform wird durch Probedienste verifiziert und die Skala für die Teilnahme am Ökosystem wird mit einem Schwerpunkt auf Spielen erweitert. Danach wird es zu einem generierten Geschäftsökosystem ausgebaut, das Spielgemeinschaften, Anzeigenwerbung und Marketingagenturen umfasst. Es wird sich auch auf Nichtvideospiel-Genres mit ähnlichen Geschäftsstrukturen ausweiten. Ökosysteminterne Wirtschaftssysteme und Anreizmechanismen werden hinzugefügt, um diese Expansion zu bewältigen. Im Folgenden sind einige Beispiele für Content-Unternehmen aufgeführt, die mithilfe des PHOENIX-Plattform-Ökosystems entwickelt werden können.

Aktivität

Aktivität:
1
VERY LOW
Beiträge:
15
VERY LOW
Ansichten:
459
VERY LOW
Anhänger:
1 975
LOW
Tweets:
8
VERY LOW
30 Tage Wachstum:
-4
Mitglieder:
186
VERY LOW
30 Tage Wachstum:
-15
Jahr begeht:
0
Beobachter:
3
Sterne:
8
Gabeln:
2
Offene Punkte:
0

PHOENIX Mannschaft

Verifiziert 0%

Beachtung. Es besteht das Risiko, dass nicht verifizierte Mitglieder nicht Mitglieder des Teams sind

Fias Siddique
CEO
unbestätigt
Tarun Kura
DEVELOPER & COO
unbestätigt
Joy Chia
MARKETING
unbestätigt
Maxim Sukhov
Maxim Sukhov
unbestätigt

PHOENIX Letzte Nachrichten

  • Da bei der Aktualisierung von Informationen zeitliche Unterschiede auftreten können, sollten genaue Informationen zu jedem ICO-Projekt über die offizielle Website oder andere Kommunikationskanäle überprüft werden.
  • Diese Informationen sind kein Vorschlag oder Ratschlag für Investitionen in die ICO-Finanzierung. Bitte recherchieren Sie die relevanten Informationen gründlich und entscheiden Sie sich für die Teilnahme von ICO.
  • Wenn Sie der Meinung sind, dass Probleme oder Probleme bei diesem Inhalt behoben werden müssen, oder wenn Sie Ihr eigenes ICO-Projekt zur Aufnahme einreichen möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail.
Bitte lesen Sie den Haftungsausschluss und die Risikowarnung. Zeige Disclaimer und Risikowarnung.