Wie schnell funktioniert Bitcoin?

Wie schnell funktioniert Bitcoin?

Bitcoin ist heutzutage das bevorzugte Zahlungsmittel für viele Unternehmen, Betriebe und Privatpersonen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Zahlungsmitteln, bei denen es in der Regel zu zahlreichen Verzögerungen kommt, ermöglicht Bitcoin schnelle Geldüberweisungen. Zahlungen werden üblicherweise in wenigen Minuten abgewickelt, was zu mehr Komfort führt. Das macht Bitcoin zu einem zuverlässigeren Zahlungsmittel als Banküberweisungen, Kreditkarten oder Debitkarten. Kryptowährung ist eine langfristige Investition für Ihr Finanzvermögen. Die gute Nachricht sind Kryptowährungen, die nicht dupliziert werden können, was Ihr digitales Geld identifizierbar macht. Bei der Yuan Pay Group gibt es ein paar Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie investieren. Überprüfen Sie den stockhax.com.

Verarbeitung von Bitcoin-Transaktionen

Die Verarbeitung von Bitcoin-Transaktionen dauert im Durchschnitt zehn bis zwanzig Minuten. Die Transaktionszeiten können jedoch aufgrund verschiedener Faktoren variieren, darunter die gesamte Netzwerkaktivität, die Hash-Rate und die Transaktionsgebühren. Wenn das Netzwerk überlastet ist, dauern die Transaktionen wahrscheinlich länger. Dadurch entsteht ein Rückstau von Transaktionen im Mempool, was dazu führt, dass die Nutzer höhere Transaktionsgebühren zahlen müssen, um ihre Transaktionen schneller bestätigt zu bekommen. Ein solcher Vorfall ereignete sich im April 2021, wodurch die durchschnittliche Bitcoin-Transaktionsgebühr auf 59 US-Dollar stieg.

Bitcoin Mempool 

Der Bitcoin Mempool ist eine Aufzeichnung aller unbestätigten und nicht validierten Transaktionen auf der Blockchain. Er ist ein temporärer Speicher für unbestätigte Bitcoin-Transaktionen im Netzwerk. Wenn Miner einen neuen Block zur Blockchain hinzufügen, löscht das System diesen regelmäßig. Die Miner entfernen die Transaktionen im Mempool jedoch erst, wenn sie die Mindesttransaktionsgebühr erreicht haben. Transaktionen mit niedrigeren Gebühren müssen oft viel länger warten, bis sie verarbeitet und bestätigt werden.

Transaktionsüberprüfung 

Manchmal kann es mehrere Stunden dauern, bis eine Bitcoin-Transaktion bestätigt wird. Eine große Anzahl von Transaktionen kann leicht zu einer Überlastung des Netzwerks führen, wodurch sich der Verifizierungs- und Validierungsprozess verlangsamt. Sie können sich jedoch an die Spitze der Schlange stellen und Ihre Transaktionen sofort bestätigen lassen, indem Sie eine höhere Miner-Gebühr zahlen.

Bitcoin-Nutzer müssen Anreize für die Miner schaffen, ihre Transaktionen in die nachfolgenden Blöcke aufzunehmen, wenn sie in Zeiten der Netzwerküberlastung Geld senden. Die begrenzte Anzahl von Minern und die festen Blockgrößen bedeuten, dass Sie viel höhere Gebühren zahlen müssen, um eine erstklassige Leistung zu erhalten.

Bitcoin-Bestätigungen

Eine Bitcoin-Transaktionsbestätigung erfolgt nach ihrer Überprüfung und Aufnahme in die Blockchain. Dieser Vorgang dauert etwa zehn bis zwanzig Minuten. Danach erstellen die Miner einen weiteren Block und fügen ihn dem vorherigen hinzu, was zu zwei Bestätigungen führt. Einige Dienste verlangen nur eine Bestätigung, während andere drei oder mehr Bitcoin-Bestätigungen vorschreiben.

So verlangt die Immediate Edge App beispielsweise eine Blockbestätigung für Bitcoin-Einzahlungen und zwei Blockbestätigungen für Abhebungen.

Bitcoin-Transaktionen durchlaufen oft mehrere Bestätigungen, bevor sie abgeschlossen werden. Das liegt daran, dass Benutzer unbestätigte Transaktionen schnell rückgängig machen oder versuchen könnten, die Token zweimal auszugeben. Daher erfolgt die Validierung erst, nachdem die Miner einen Block erstellt haben.

Die Übertragung größerer Bitcoin-Gelder erfordert in der Regel sechs Bestätigungen, die etwa eine Stunde dauern. Es kann aber auch viel länger dauern, vor allem, wenn das Netzwerk einen riesigen Datenverkehr erlebt. Dennoch empfehlen Experten, die Bestätigung abzuwarten, um sicherzustellen, dass der Geldtransfer erfolgreich war.

Beschleunigung von Bitcoin-Transaktionen

Die Miner verifizieren und bestätigen Transaktionen auf der Blockchain in einem bestimmten Rhythmus, der auf dem Bitcoin-Protokoll basiert. Dadurch wird verhindert, dass sie oder andere Dritte das Netzwerk kontrollieren können. Dennoch können Bitcoin-Nutzer die Transaktionen beschleunigen, insbesondere bei dringenden Zahlungen, die nicht warten können.

Die Erhöhung der Transaktionsgebühren ist eine der besten Möglichkeiten, um die Miner dazu zu bringen, Ihre Transaktionen schneller zu bestätigen. Höhere Kosten bringen die Miner dazu, Ihren Zahlungen Vorrang zu geben. Sie können die Zahlungsabwicklung auch beschleunigen, indem Sie Transaktionen außerhalb der Spitzenzeiten durchführen. Der Blockchain-Explorer kann Ihnen zeigen, wann die Zahl der unbestätigten Transaktionen am niedrigsten ist.

Die Blockchain-Technologie von Bitcoin ermöglicht es den Nutzern, Zahlungen weltweit schnell zu senden und zu empfangen. Die Dauer der Zahlungsabwicklung kann jedoch manchmal je nach Gesamtaktivität des Netzwerks, Transaktionsgebühren und Hash-Rate variieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

0 Shares